Kardiologische Beratung

Kardiologische Beratung farbig

Du möchtest gerne eine persönliche Beratung, eine zweite Meinung oder hast ungeklärte Fragen zu deinem Herzpatienten? Vielleicht bist du dir auch einfach unsicher was die Medikamente oder Diagnose angeht und hättest gerne mit einem Experten darüber gesprochen?

Dann schicke mir ganz unverbindlich eine Anfrage mit deinem Anliegen und ich werde so schnell wie möglich antworten.

 

Was kostet die Beratung?

Die zu berechnenden Kosten hängen vom Umfang der Beratung ab, dabei richtige ich mich jedoch nach der Gebührenordnung für Tierärzte in Deutschland. Ich kläre die Kosten mit dir jedoch vorher ab, damit du dich entscheiden kannst, ob du meine Hilfe annehmen willst oder nicht.

Wie läuft die Beratung ab?

Nachdem wir die Rahmenbedingungen geklärt haben, kannst du mir deine Befunde, falls vorhanden, per eMail schicken. Ich werde sie mir genau anschauen und dir dann meine Einschätzung per Mail zukommen lassen, dabei kannst du natürlich soviele Rückfragen stellen wie nötig sind, damit auch alle Fragen beantwortet werden. Wir können statt eMail natürlich auch einen Telefontermin vereinbaren.

Wichtig – keine Ferndiagnosen!

Mir ist wichtig zu betonen, dass eine Beratung nicht den Tierarzt ersetzen und ich keine Ferndiagnosen stellen kann. Ich kann dir jedoch zur bereits gestellten Diagnose Fragen beantworten oder meine Einschätzung zu bereits erhobene Befunde geben und dich umfassend zu Therapie, weiterem Vorgehen und Pflege zu Hause beraten.

 

 

Testimonials:

 

„Liebe Frau Dr. Glatzmeier.
Vielen Dank für die wichtigen und gut verständlichen Daten und Fakten über HCM, Therapie und Verlauf. Ich kann die Krankheit meines 17 jährigen Katers Lucky besser verstehen und fühle mich nun gut informiert. . Vielen Dank auch für die Sichtung der Befunde, telefonische Unterstützung sowie für die Abstimmung der Medikation. Sie hatten festgestellt, dass zwei gegebene Medikamente lt. Befund nicht indiziert waren. Lucky hat die Medikamente auch nicht vertragen und noch mehr geschlafen. Darauf hin, habe ich auch eine „neue“ Kardiologin gesucht und gefunden; diese hat ihre Einschätzung geteilt. Seit ich Vasotop und Dimazon abgesetzt habe ist Lucky viel munterer. Nun hoffe ich, dass Lucky mit dieser Diagnose HCM trotzdem noch gut und glücklich lebt und irgendwann leise bei uns Zuhause einschläft. Sollte ich noch mal Fragen haben, fühle ich mich bei Ihnen mit meinem Kater gut aufgehoben. Auch wenn wir in Deutschland sitzen und Sie in Österreich.
Herzliche Grüße
Doris Desbarats“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Tierärztliche Beratung - FOR FREE!